Umzug in das St. Josef Wohnen mit Service

Alle Formalitäten sind erledigt. Nun geht es an die Planung für den Umzug in das Servicewohnen.

Wir haben Ihnen zur Orientierung eine kleine Liste der wichtigsten Dinge zusammengestellt, die Sie schon vor dem Umzug bedenken sollte.

Vor dem Umzug

  • Möbel: Überlegen Sie, vielleicht gemeinsam mit Ihren Angehörigen, welche Möbel Sie mitnehmen möchten.
  • Termin für den Umzug: Legen Sie in Absprache mit der Verwaltung das Datum für den Umzug fest.
  • Umzugsservice: Sofern Sie den Umzug nicht selbst mit der Hilfe von Angehörigen durchführen können, nehmen Sie mit genügend Vorlauf Kontakt zu Umzugsfirmen auf und holen Angebote ein. Die Preise können sehr stark differieren. 
  • Kündigung der bisherigen Wohnung: Denken Sie an die fristgerechte Kündigung Ihrer alten Wohnung und an die Stornierung von Daueraufträgen, die mit der Wohnung zusammenhängen, z.B. die Mietzahlung.
  • Mobiliar und Ausstattung: Überlegen Sie, wer die Möbel übenehmen kann, die Sie nicht mehr benötigen.
  • Strom, Gas, Wasser: Kündigen Sie Strom, Gas, Wasser und Ihren bisherigen Telefon-Anschluss.
  • Abonnements: Kündigen Sie Abonnements, z.B. für Tageszeitung oder Zeitschriften oder lassen Sie sie auf die neue Adresse umschreiben.
  • Versicherungen: Klären Sie mit Ihrer Versicherung, welche Leistungen Sie kündigen können - z.B. die Hausratversicherung - und welche Sie ggf. noch benötigen.
  • Nachsendeauftrag: Erteilen Sie der Post einen Nachsendeauftrag für Briefe, die Sie nach Ihrem Umzug noch an die alte Adresse erreichen. Wenn Sie die Mitteilung Ihrer neue Adresse an die Absender wünschen, können Sie dies in Ihrem Nachsendeauftrag angeben.

Nach dem Umzug

  • Eingewöhnung: Ihre Wohnung bei uns ist fertig für Ihren Einzug. Ihre Erinnerungsstücke und mitgebrachten Möbel sind am Platz. Und nun? Um Ihnen die Eingewöhnung in unserem Haus zu erleichtern, bieten wir Ihnen Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten an, damit Sie neue Kontakte im Haus knüpfen können.
  • Ummeldung: Eine Ummeldung beim Einwohnermeldemat muss innerhalb von zwei Wochen erfolgen.
  • Adressänderung: Teilen Sie Versicherungen, Banken, Krankenkasse etc. und auch Freunden Ihre neue Adresse mit.

Wenn Sie Unterstützung bei Formalitäten benötigen oder Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!

Nun wünschen wir uns, dass Sie sich bei uns wohlfühlen! Wir werden alles dafür tun, dass wir Ihrer Vorstellung von einem möglichst selbstbestimmten Leben im Alter in unserem Hause entsprechen können!

 

 

Kontakt

Nina Plappert

Ansprechpartnerin

Telefon 0 21 29/9 29-4 30 00

Telefax 0 21 29/9 29-4 27 30

E-Mail an Nina Plappert

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum